HOME

Die Offene Jugendarbeit
im Pfarrer-Koser–Haus

 

 

 

www.junge-eue.de

 

Ist ein Gemeinschaftsprojekt der beiden Kirchengemeinden und der Stadt Gau-Algesheim für

Kinder und  Jugendliche bis 20 Jahren: Billard, Tischfußball, Taifun, Internet-Café,

Ferienprogramme

Offene Jugendarbeit Gau-Algesheim

Gau-Algesheim (rar). Die "Offene Jugendarbeit Gau-Algesheim" im Pfarrer-Koser-Haus ist ein Gemeinschaftsangebot der Katholischen und Evangelischen Kirche sowie der Stadt Gau-Algesheim. Geistlicher Rat Henning Priesel, Pfarrerin Ursula Hassinger und Stadtbürgermeister Dieter Faust unterzeichneten die Kooperationsvereinbarung, die zum 01.01.2014 in Kraft tritt und zum 31.12.2016 endet.

Ziele und Aufgaben

Die offene Jugendarbeit bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, ihre freie Zeit zu gestalten und sinnvoll zu erleben.Sie eröffnet ihnen einen sozialen Raum für Begegnungen, Geselligkeit und Bildungszwecke. Sie fördert dabei die Persönlichkeitsbildung und das soziale Verhalten, insbesondere durch die Entwicklung persönlicher und gemeinsamer Fähigkeiten und das Einüben von Verantwortung und Mitwirkung. Ziel ist die Stärkung von Aufrichtigkeit und Offenheit, die Vermittlung von Lebensperspektiven und die Würde des Anderen zu respektieren. Dazu gehört auch der Respekt gegenüber dem anderen Geschlecht, seiner Meinung und religiösen und politischen Überzeugung sowie gegenüber Minderheiten. Kindern und Jugendlichen, die Schwierigkeiten in ihrem Lebensumfeld haben, bietet sie Hilfe an. Sie erhalten Unterstützung bei ihrer Lebensgestaltung und Gemeinschaftsfähigkeit.

Großer Beliebtheit erfreuen sich in den Schulferien die Ferienprogramme für Schulkinder und Jugendliche. Die Mitarbeiter sind Ansprech- und Gesprächspartner, sie beraten und begleiten. Unabhängig von der Konfession und Herkunft werden alle Kinder, Jugendliche und Heranwachsende im Alter von 6 bis 21 Jahren angesprochen.

Organisation

Die inhaltliche und organisatorische Koordination wird an die Stadtjugendpflege delegiert. Es finden regelmäßige Kooperationsgespräche statt, die zum Ziel haben, die Arbeit inhaltlich zu begleiten und gemeinsam über geeignete Angebote nachzudenken und anzustoßen sowie den sich verändernden gesellschaftlichen Bedingungen anzupassen.

Kooperationsleistungen

Die Katholische Kirchengemeinde stellt im Pfarrer-Koser-Haus geeignete Räumlichkeiten für die Offene Jugendarbeit zur Verfügung. Die Evangelische Kirchengemeinde bezuschusst die Sachkosten jährlich in Höhe von 1.000,--€. Die Stadt Gau-Algesheim finanziert die Arbeit der Stadtjugendpflege. Sie beinhaltet die Stelle von Stadtjugendpflegerin Nathalie Bauer, eine jährliche FSJ-Stelle und eine weitere Unterstützung durch eine Teilzeitkraft. Die Stadt gewährt zusätzlich jährlich einen Unterhaltungs- und Bewirtschaftungsbeitrag in Höhe von 10.000,--€ für das Pfarrer-Koser-Haus.

www.junge-eue.de

 

 
     
zurück

   Evangelische Kirchengemeinde Gau-Algesheim/Ockenheim